BCS Bildungs-Center Südthüringen e. V.

Am Köhlersgehäu 9, 98544 Zella-Mehlis

Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um die Berufsausbildung.

BCS Bildungs-Center Südthüringen e. V. - Ihr Partner für:

berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Förderung und Berufsausbildung behinderter und benachteiligter Jugendlicher

Erstausbildung in Elektro-, Metall-, Hauswirtschafts-, Verwaltungs- und Textilberufen sowie zum Technischen Zeichner und Mediengestalter

Lehrgangsausbildung und Prüfungsvorbereitung für Verbünde und Einrichtungen

Kooperationsausbildung mit Betrieben und Einrichtungen

Lehrgänge zum Einlösen von Bildungsgutscheinen

Elektrogerätezusammenbauer, Elektrogerätefachkraft, Mechatroniker

Hauswirtschaftshelfer, Hauswirtschafter, Beikoch, Helfer im Gastgewerbe, Modenäher, Modeschneider, Änderungsschneider

Metallwerker, Metallfeinbearbeiter, Teilezurichter, Maschinen- und Anlagenführer, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Zerspanungsmechaniker

Bürokaufmann, Bürokauffrau, Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation, Mediengestalter Digital und Print, Technischer Zeichner

Leistungsangebot für Betriebe

Wir richten unser Bildungsangebot auf Ihren Bedarf aus:

 

  • Langzeitpraktika unserer Azubis in Unternehmen
    Die Azubis werden unter realen Bedingungen am Arbeitsplatz getestet und mit den betrieblichen Anforderungen vertraut gemacht. Mangelhafte oder fehlende Schlüssel- und Fachkompetenzen, die für eine Anstellung als Mitarbeiter erforderlich sind, werden bis zum Ende der Berufsausbildung im BCS noch vermittelt.
  •  

  • Betriebe können Jugendliche, die eine solide Ausbildung im BCS absolviert haben, als qualifizierte Fachkräfte übernehmen.
  •  

  • Unterstützung der Betriebe bei der Erfüllung ihrer Behindertenquote
    Durch spezielle Qualifikation und Auswahl von behinderten Auszubildenden können Unternehmen junge Fachkräfte übernehmen.
    Wir informieren ausführlich über inhaltliche und rechtliche Fragen sowie über Förderbedingungen.
  •  

  • Eignungstests für betriebliche Auszubildende

       

    • Fachliche und Personale Kompetenzfeststellungsverfahren mit umfangreichen und aussagekräftigen Ergebnissen
    • Erstellung eines Stärken-Schwächen-Profils bezüglich Schlüsselqualifikation,
      beruflicher- und individueller Kompetenzen
    • Konfrontation mit beruflichen Anforderungen und Bedingungen
    • Berufliche Orientierung und Vorbereitung
    • Bewerberauswahl und Unterstützung bei Einstellungen von Auszubildenden
      oder Arbeitnehmern
  •  

  • Kooperative Ausbildung betrieblicher Azubis im 1. Ausbildungsjahr
    Entsprechend den betrieblichen Erfordernissen und Wünschen führen wir eine effiziente Berufsausbildung in folgenden gewerblich-technischen Berufen durch:

       

    • Zerspanungsmechaniker
    • Werkzeugmechaniker
    • Industriemechaniker
    • Konstruktionsmechaniker
    • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
    • Teilezurichter
    • Mechatroniker
    • Maschinen- und Anlagenführer
    • Technischer Zeichner
    • Bürokaufmann
    • Kaufmann für Bürokommunikation
    • Mediengestalter
  •  

  • Auslandspraktika für betriebliche Auszubildende
  •  

  • Ergänzungslehrgänge zur Unterstützung betrieblicher Berufsausbildung
    Zur Unterstützung der weiteren Berufsausbildung führen wir über Ausbildungsverbünde Ergänzungslehrgänge durch.

     

    mögliche Dauer:

    • im 1. Ausbildungsjahr bis 60 Arbeitstage
    • im 2. Ausbildungsjahr bis 30 Arbeitstage
    • im 3. Ausbildungsjahr bis 20 Arbeitstage
    • im 4. Ausbildungsjahr bis 10 Arbeitstage

     

    Fachgebiete:

    • Pneumatik/Elektropneumatik
    • Hydraulik/Elektrohydraulik/Proportionalhydraulik
    • Maschinenausbildung an konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen
    • Grund- und Aufbaulehrgänge CNC-Technik mit den Steuerungen Fanuc, Heidenhain und Siemens
    • Grund- und Aufbaulehrgänge Elektrotechnik/Elektronik
    • Grundlagen SPS
    • Lehrgänge mit AutoCAD 2008, Inventor 2008 und Mechanical
    • Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfungen

     

  • Prüfungsvorbereitung für betriebliche Auszubildende
    Zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden prüfungsrelevante Bildungsinhalte wiederholt, vertieft oder nachgeholt.
    Prüfungsstandort für Zerspanungsmechaniker, Elektroniker Geräte- und Systemtechnik
  •  

  • Qualifikation betrieblicher Fachkräfte mit Übernahme der Kosten durch die
    Arbeitsagentur (z. B. Programm WeGebAU)

 

 

Impressum    |   rechtliche Hinweise   |   Mitarbeiter login