BCS Bildungs-Center Südthüringen e. V.

Am Köhlersgehäu 9, 98544 Zella-Mehlis

Ihr kompetenter Partner in allen Fragen rund um die Berufsausbildung.

BCS Bildungs-Center Südthüringen e. V. - Ihr Partner für:

berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Förderung und Berufsausbildung behinderter und benachteiligter Jugendlicher

Erstausbildung in Elektro-, Metall-, Hauswirtschafts-, Verwaltungs- und Textilberufen sowie zum Technischen Zeichner und Mediengestalter

Lehrgangsausbildung und Prüfungsvorbereitung für Verbünde und Einrichtungen

Kooperationsausbildung mit Betrieben und Einrichtungen

Lehrgänge zum Einlösen von Bildungsgutscheinen

Elektrogerätezusammenbauer, Elektrogerätefachkraft, Mechatroniker

Hauswirtschaftshelfer, Hauswirtschafter, Beikoch, Helfer im Gastgewerbe, Modenäher, Modeschneider, Änderungsschneider

Metallwerker, Metallfeinbearbeiter, Teilezurichter, Maschinen- und Anlagenführer, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Zerspanungsmechaniker

Bürokaufmann, Bürokauffrau, Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation, Mediengestalter Digital und Print, Technischer Zeichner

Hotel und Gaststätten

Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe bedienen und betreuen die Gäste in den  verschiedenen Bereichen der Gastronomie und sorgen dafür, dass diese sich wohlfühlen. Sie schenken hinter der Theke Getränke aus, bedienen im Restaurant, bereiten Veranstaltungen vor und bauen Büfetts auf, richten Hotelzimmer her und kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Auch am Empfang und in der Verwaltung können sie eingesetzt werden.

Fachkraft im Gastgewerbe ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem BBIG.

Diese bundesweit geregelte 2- jährige Ausbildung wird  im Gastgewerbe angeboten. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

 

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Spezialisierung  nach der Ausbildung in nur einem Jahr zur Restaurantfachfrau bzw. -mann, Hotelfachfrau bzw. -mann
  • Hotelkauffrau bzw. -mann oder zur Fachfrau/-mann für Systemgastronomie

 

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Abschluss: Fachkraft im Gastgewerbe

Prüfende Stelle: IHK Südthüringen

staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach BBiG

 

Ausbildungsinhalte:

  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen, Gebrauchsgegenständen
  • Hygiene
  • Warenwirtschaft
  • Küchenbereich
  • Servicebereich
  • Etagenbereich
  • Umweltschutz
  • Werbung und Verkaufsförderung
  • Büroorganisation und -kommunikation
  • 2x 8 bis 10-wöchiges Praktikum

 

Fachkraft im GastgewerbeFachkraft im Gastgewerbe

 

weitere Informationen

Link BERUFENET

Trennlinie

Helfer/Helferin im Gastgewerbe

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Abschluss: IHK-Abschluss
Prüfende Stelle: IHK (Zwischen- und Abschlussprüfung)

 

Ausbildungsinhalte:

  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Hygiene am Arbeitsplatz
  • Vor- und Zubereiten einfacher Speisen und Getränke
  • Bedienen und Instandhalten der Arbeitsgeräte und Gebrauchsgegenstände
  • Fremdsprachliche Fachausdrücke
  • Reinigen und Pflegen von Räumlichkeiten
  • Lagern und Kontrollieren von Waren
  • Arbeiten am Büfett
  • Servieren und Ausheben im Restaurant
  • Dekorieren von Räumen und Tafeln
  • ca. 12-wöchiges Praktikum

 

Helfer im GastgewerbeHelfer im Gastgewerbe

 

weitere Informationen

Link BERUFENET

Trennlinie

Restaurantfachmann/frau

Der Restaurantfachmann/ die Restaurantfachfrau ist in den verschiedensten Gastronomiebetrieben, wie z.B. in Restaurant, Cafés und Hotels, aber auch in Kantinen oder Kaufhäusern tätig. Restaurantfachleute beraten Gäste bei der Menü- und Getränkeauswahl, servieren Getränke und Speisen, sind für Tischdekorationen zuständig und erstellen Rechnungen für den Gast.
Neben ihrer Funktion als Kellner sind sie weiterhin an der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Festlichkeiten beteiligt.

Wer sich für eine Ausbildung in der Gastronomie entscheidet, sollte belastbar, stressresistent, flexibel und teamfähig sein. Die Ausbildung zum Restaurantfachmann/zur  Restaurantfachfrau dauert drei Jahre und findet im Betrieb und in der Berufsschule statt.

 

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Ausbildereignungsprüfung
  • Sommelier
  • Hotelmeister/-meisterin
  • Restaurantmeister/-meisterin
  • Abschluss als Hotelbetriebswirt
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt Fachrichtung Tourismus

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Abschluss: Restaurantfachfrau /- mann

Prüfende Stelle: IHK Südthüringen

staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach BBiG

 

Ausbildungsinhalte:

  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Gastgeberfunktion wahrnehmen
  • Serviceabläufe organisieren
  • Räume und Tafeln dekorieren
  • Veranstaltungen und Festlichkeiten ausrichten
  • Angebote gestalten
  • Herstellen von einfachen Speisen
  • Herstellen von Mixgetränken
  • Service-, Speisen- und Getränkekunde
  • Kochen am Tisch
  • Abrechnungssysteme einsetzen
  • Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
  • Hygiene, Warenwirtschaft, Küchenbereich, Umweltschutz
  • 3x 8 bis 12-wöchiges Praktikum

 

Restaurantfachmann/frauRestaurantfachmann/frau

 

weitere Informationen

Link BERUFENET

 

Impressum    |   rechtliche Hinweise   |   Mitarbeiter login